Hauptmenü
Startseite
News
Fehler melden
FAQs
Forum
Anmelden
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Statistik
6.092.509Besucher:
45Besucher heute:
12Besucher gestern:



Neustart des PlayStation Networks eingeleitet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Foxy   
Mittwoch, 18. Mai 2011

Zur Vorbereitung des heute in Phasen beginnenden Neustarts des PlayStation Networks (PSN) nach dem fatalen Angriff im April hat Sony ein Update für die System Software der PlayStation 3 auf Version 3.61 freigegeben. Dieses ist für alle PSN-Nutzer verpflichtend und ab sofort verfügbar.

Durch das Update müssen alle PSN-Nutzer ihre Passwörter verändern, sobald das Netzwerk wieder online ist. Wenn eine PlayStation 3 benutzt wird, soll sich das Passwort als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme nur auf der eigenen PS3 oder auf einer PS3 auf der der PSN-Account aktiviert wurde ändern lassen. Wenn mit einem Account nie irgendein Inhalt heruntergeladen wurde, werde eine E-Mail an die registrierte Sign-In ID (E-Mail-Adresse) geschickt, mit der man sich zum ersten Mal im PSN angemeldet hat, wie Roland Förster im deutschsprachigen PlayStation-Blog schreibt. Diese E-Mail enthalte einen Link, über den man sein Passwort ändern könne. Sobald das Passwort geändert wurde, könne man sich mit dem neuen Passwort wieder beim PlayStation Network einloggen.

  1. News
  2. » Consumer Electronics
  3. » Konsolen
  4. » Sony

Neustart des PlayStation Networks eingeleitet (Update)

15.05.2011 02:10

Zur Vorbereitung des heute in Phasen beginnenden Neustarts des PlayStation Networks (PSN) nach dem fatalen Angriff im April hat Sony ein Update für die System Software der PlayStation 3 auf Version 3.61 freigegeben. Dieses ist für alle PSN-Nutzer verpflichtend und ab sofort verfügbar.

Durch das Update müssen alle PSN-Nutzer ihre Passwörter verändern, sobald das Netzwerk wieder online ist. Wenn eine PlayStation 3 benutzt wird, soll sich das Passwort als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme nur auf der eigenen PS3 oder auf einer PS3 auf der der PSN-Account aktiviert wurde ändern lassen. Wenn mit einem Account nie irgendein Inhalt heruntergeladen wurde, werde eine E-Mail an die registrierte Sign-In ID (E-Mail-Adresse) geschickt, mit der man sich zum ersten Mal im PSN angemeldet hat, wie Roland Förster im deutschsprachigen PlayStation-Blog schreibt. Diese E-Mail enthalte einen Link, über den man sein Passwort ändern könne. Sobald das Passwort geändert wurde, könne man sich mit dem neuen Passwort wieder beim PlayStation Network einloggen.

Per Videobotschaft hat Kazuo Hirai, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment, soeben den Beginn der PSN-Wiederherstellung verkündet. Regionsspezifisch werden in Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa, Australien, Neuseeland und in Nahost die Dienste von PSN und Qriocity wieder live geschaltet. In der ersten Phase für Nordamerika und Europa wird unter anderem das Sign-in wiederhergestellt, was auch das Ändern der Passwörter beinhaltet. Weiterhin sind die Online-Gaming für PS3 und PSP, die Wiedergabe von gemieteten Videos aus dem PlayStation Store, Q Music Unlimited, Zugang zu Diensten Dritter wie etwa Hulu, verschiedene Freundschafts-Funktionen der PS3 und PlayStation Home enthalten. Der PlayStation Store und Einkauffunktionen sollen sobald wie möglich folgen. Um sich gegen weitere Angriffe zu wappnen, habe man fortschrittlichere Sicherheitstechnologien, mehr Verschlüsselung, zusätzliche Firewalls und Frühwarnsysteme gegen unbefugte Zugriffe installiert.

Für weitere Fragen steht eine kostenlose Hotline bereit, die Kunden aus Deutschland unter der Rufnummer 0800 1812194 erreichen. Kunden aus Österreich wählen die 0800 400040. Die Hotline ist Montags bis Freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 16.00 Uhr erreichbar.

Sony hat nun auch Informationen zum Entschädigungspaket veröffentlicht, das all jene erhalten die am 20. April bereits einen PSN-Account hatten und das Innerhalb von 30 Tagen ab dem Beginn des Programms eingelöst werden kann. Im PlayStation Store können sich Besitzer einer PlayStation 3 mit PSN-Account zwei der folgenden Spiele aussuchen:

  • LittleBigPlanet
  • Infamous*
  • Wipeout HD/Fury
  • Ratchet and Clank: Quest for Booty
  • Dead Nation*

*In Deutschland durch Super Stardust HD und Hustle Kings ersetzt.

Besitzer eines Accounts für die PSP können sich zwei der folgenden Spiele aussuchen:

  • LittleBigPlanet PSP
  • ModNation PSP
  • Pursuit Force*
  • Killzone Liberation*

*In Deutschland durch Everybody’s Golf 2 und Buzz Junior Jungle Party.

Zusätzlich erhalten alle ohne Mitgliedschaft für PlayStation Plus eine 30-tägige kostenlose Mitgliedschaft. Wer bereits Mitglied ist, erhält sogar 60 Tage kostenlose Mitgliedschaft. Abonnenten von Music Unlimited erhalten ebenfalls 30 Tage kostenlose Mitgliedschaft. Weitere Details sind im offiziellen PSN-Blog nachzulesen.

Quelle: ComputerBase GmbH

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


Zu Favoriten hinzufügen (0) | Artikel zitieren | Aufgerufen: 487

Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

 
< zurück   weiter >
Amazon Werbung
Amazon Werbung
Partners
Sammeln sie Punkte bei Koins.de kostenlos
Trainer-Paradies
cncu.de
dR.oLLe´s Game Trainer/Tutorials
© 2014 Spielegeier.de
Webdesign by © by Slippy & Foxy (Spielegeier.de)
Optimiert für Firefox & IE 7.x 1024x768